EQUAM Symposium 2021

Impulse im Qualitätsmanagement der ambulanten Medizin

Donnerstag, 4. November, 13h30 im Gurten Pavillon (Bern)

Moderation: Birgit Voigt
Zur Anmeldung

 

Keynote 13:30 – 14:10 Uhr

Der neue Gesetzesartikel: Mehrwert oder Hindernis?

Konkrete Folgen des KVG-58 für die ambulante Medizin und Gedanken zu Nutzen und Risiken von Qualitätszertifizierungen

Ruth Humbel – Nationalrätliche Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit
Bernhard Güntert – Eidgenössiche Qualitätskommission

 

 

Kurzreferate 14:15-15:45 Uhr

Automatisierte Evidenz:
Mit Daten die Qualitätsarbeit erleichtern

 

Wie die CSS Daten für die Qualitätsförderung nutzt
Luca Emmanuele, CSS

Qualität in Ärztenetzen: Erfahrung, Evidenz und medizinische Daten
Anne Sybil Götschi, MedSolution

Dank FIRE Qualität mit weniger Aufwand optimieren
Thomas Rosemann, IHAMZ

Abrechnungsdaten und Qualität
Eva Blozik, SWICA und Universität Zürich

Praktische Erfahrung mit PROMS in der Hausarztpraxis
Pilatus Praxis, Luzern

 

Interaktiver Austausch 16:00-17:00 Uhr

Wie viel Aufwand zum Qualitätsnachweis ist effizient?

Interaktive Diskussion über die Qualitäts-Triangulation aus klinischen, Patienten-basierten und administrativen Daten.

 

Podiumsdiskussion 17:00-17:45 Uhr

Qualitätsimpulse aus der ambulanten Medizin: Eine Podiumsdiskussion unter Pionieren

Medbase, mediX, Medgate

Marcel Napierala, Leander Muheim, Andy Fischer, Esther Kraft

 

 

17:45-18:00 Uhr

Schlusswort

Felix Huber

 

Ab 18 Uhr: Apéro & Networking 


Link zur Anmeldung für das Symposium

 

 

Event Partner:

              

 

Weiterführende Informationen


SGAIM-Credit

Ärzt:innen erhalten für die Teilnahme am Symposium einen SGAIM-Credit.


Kosten

CHF 120 für EQUAM Kunden und Partner
CHF 180 für alle anderen Gäste


Zugang (COVID-19 Situation)

Der Zugang zum Event ist aufgrund der aktuellen Situation gemäss
Vorschriften nur mit einem COVID-Zertifikat möglich.