Radiologie-Institut

Bildgebende Verfahren werden in der Medizin immer wichtiger. Eine erfolgreiche Diagnostik am Magnetresonnanz-Tomographen, Röntgengerät, mittels Sonographie oder Nuklearmedizin braucht hohes fachliches Wissen und Können von Radiologinnen und Radiologen und MTRA. Optimal zum Einsatz kommen diese Fähigkeiten aber nur, wenn die organisatorischen und medizinischen Strukturen und Prozesse stimmen.

Unsere Auditorinnen und Auditoren erheben mittels Befragungen, Dokumentensichtungen und im Zuge eines Institutsbesuches Daten, die eine fundierte Standortbestimmung in Sachen Qualität erlauben.

Der Vergleich mit anderen Instituten und im zeitlichen Verlauf zeigt Schwächen, Stärken und Verbesserungspotentiale auf. Die Definition von Verbesserungszielen und Massnahmen, sowie deren Evaluation im Verlauf der Zertifizierungsperiode unterstützen die Nachhaltigkeit Ihrer Qualitätsarbeit.


«Die Auseinandersetzung mit den Qualitätsthemen hat uns einen guten systematischen Überblick über die verschiedenen Bereiche unserer Institute gegeben. Wir haben Verantwortliche für Themenbereiche definiert, die bisher in der täglichen Routine vernachlässigt wurden. So können wir uns laufend verbessern.»

PD Dr. med. Hans Peter Ledermann, Facharzt FMH Radiologie Imamed Radiologie Nordwest


Weitere Informationen


Detaillierter Programmbeschrieb mit den Indikatoren

Lesen

Zertifizierungsprozess inkl. Re-Zertifizierung

Lesen