Patient Reported Outcomes in der Grundversorgung

Arbeitspapier

Patient Reported Outcome Measures (PROMs) sind standardisierte Fragebogen, welche wichtige Informationen zum Gesundheitszustand von Patient:innen aus deren eigenen Sicht liefern. Dies ist eine wichtige Ergänzung zu physiologischen oder vom Arzt eingeschätzten Outcomes. Die systematische Erfassung von PROMs im medizinischen Alltag kann über verschiedene Wege zu einer verbesserten Behandlung (right use) führen und underuse und overuse vermeiden.

Als Teil eines Projekts in Zusammenarbeit mit dem Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie hat die EQUAM-Stiftung bei einem Arbeitspapier zum Thema mitgearbeitet. Das Projekt wurde von der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung Innosuisse finanziell unterstützt.

Download