Telefontriage

Sensibilisierungsprogramm

Die Telefontriage ist eine Herausforderung für das gesamte Team und ein wichtiges Anliegen, wenn es um die Patientensicherheit geht.

Es ist wichtig, dass die Triage in einem guten organisatorischen und kommunikativen Rahmen stattfindet. Unser Programm sensibilisiert Mitarbeitende in Arztpraxen für die Qualität und Sicherheit dieser Prozesse.

Wie funktioniert es? Während eines Workshops in der Praxis unterstützen wir Teams dabei, ihre tägliche Praxis der Telefontriage zu reflektieren und wo nötig, Verbesserungen einzuleiten.

Die Sensibilisierungsprogramme gehören nicht zu den akkreditierten Leistungen.


«Es hat sich gelohnt, sich ein paar Stunden mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Die Resultate – wie beispielsweise einheitliche Verschriftlichung der Regeln oder bauliche Massnahmen – kommen allen zugute.»

 

Andrea Linnemöller, Leitende MPA, Pilatus Praxis in Luzern


 

Anmeldung Sensibilisierungsprogramm Telefontriage




Die Teilnahme mindestens einer Person jeder Berufsgruppe ist empfohlen. Welche Berufsgruppen (Ärztin / Arzt, MPA etc.) haben Sie in Ihrer Praxis?



Bestimmen Sie eine verantwortliche Person für das Sensibilisierungsprogramm. Diese ist unserer Ansprechpartner und leitet die Diskussion in der Praxis im Vorfeld des Workshops:





Bitte beachten Sie: Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Es gelten unsere AGB.


Weiterführende Informationen


Unser Sensibilisierungsprogramm auf einen Blick

Lesen
Download