Erneuerung der Auswertung für die Patientenbefragungen

Die Patientenbefragungen sind seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der EQUAM Zertifizierung von Gesundheitseinreichungen. Sie können auch als eigenständige Dienstleistung (in Papierform oder mit Tablets) kostengünstig von der EQUAM Stiftung bezogen werden und bieten interessante Benchmarks mit dem Kollektiv der EQUAM-Zertifizierten Praxen. Die Stiftung ist daran die Auswertung und die Funktion der Befragung weiterzuentwickeln und zu verbessern.


Weiterlesen

Mitarbeiter:innen-Porträt: Joel Lehmann

Joel Lehmann hat im Jahr 2019, direkt nach seiner Rückkehr aus Kenia, mit dem unaussprechlich langen Jobtitel «Programmverantwortlicher und wissenschaftlicher Mitarbeiter» bei der EQUAM Stiftung gestartet. Mittlerweile ist er als Geschäftsführer nicht mehr nur für die Programme verantwortlich, sondern auch für die Leitung der Geschäftsstelle. Mit Elan und einer kritisch-konstruktiven Infragestellung des Status Quo, versucht er, zusammen mit dem Team die Mission der EQUAM Stiftung zu verwirklichen.


Weiterlesen

Flavia Wasserfallen ist neues Mitglied des Stiftungsrates!

Mit Flavia Wasserfallen konnte die EQUAM Stiftung eine wichtige Vertreterin der Patient:innen-Organisationen für den Stiftungsrates gewinnen. Seit 2018 ist Flavia Wasserfallen Nationalrätin und dort Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit. Neben weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten und Mandaten ist Frau Wasserfallen Präsidentin des schweizerischen Fachverbands Mütter- und Väterberatung und seit 2021 Präsidentin des Dachverbands der schweizerischen Patient:innenstellen. Wir freuen uns auf Frau Wasserfallen und haben uns erlaubt noch ein paar Fragen zu stellen:


Weiterlesen

Die SAS-Akkreditierung der EQUAM Stiftung läuft aus. In Zukunft wird sie durch die Erfüllung von branchenspezifischen Standards ersetzt.

Während vieler Jahre war die EQUAM Stiftung durch die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS nach der internationalen Norm „ISO/IEC 17021-1“ als Zertifizierungsstelle für Managementsysteme im Bereich Qualität in der ambulanten Medizin akkreditiert. Eher ungewöhnlich dabei: EQUAM war für so genannte «private» Normen akkreditiert. Zuerst waren es die Indikatoren des European Practice Assessments (EPA), danach die EQUAM-eigenen Standards. Die meisten anderen akkreditierten Zertifizierungsstellen haben eine Akkreditierung für Zertifizierungen nach internationalen Standards, wie z.B. ISO 9001. Nach einer sorgfältigen Evaluation der Vor- und Nachteile und nach einer Konsultation von Stakeholdern hat der EQUAM Stiftungsrat im Februar entschieden, auf eine Verlängerung der SAS-Akkreditierung zu verzichten.


Weiterlesen

Mitarbeiter:innen-Porträt: Manuela Jossi

Sie ist das jüngste Mitglied unserer Geschäftsstelle und hat schon einiges gesehen. Sie kümmert sich als Kundenbetreuerin in erster Linie um unsere geschätzten Kunden. Manuela ist eine notorische Frühaufsteherin. In den letzten Monaten hat sie aktiv mitgeholfen, unser Büro aus der Home-Office-Ära zu erwecken und die etwas angestaubten Räume in einen schönen Ort zum Arbeiten und für den Austausch im Team zu verwandeln.


Weiterlesen

Hinweis: An die Kunden der Zertifizierungen zur Medikationssicherheit, Diabetes Mellitus, Arterielle Hypertonie und Koronare Herzkrankheit

Eine der Anforderungen für die EQUAM Zertifizierungsprogramme zum Management der Behandlungsqualität ist es die betroffenen Patient:innen in der Krankengeschichte visuell zu markieren. In der Vergangenheit war von einem Patientenregister die Rede. Bei der Medikationssicherheit geht es beispielsweise darum, dass die Komplexpatienten (Definition: Siehe Erläuterungen zum Programm) erfasst werden. Beim Programm zu Diabetes Mellitus gilt dasselbe für Diabetes-Patient:innen, und analog verhält es sich bei der arteriellen Hypertonie. Was ist damit gemeint?


Weiterlesen

Erika Ziltener verabschiedet sich vom Stiftungsrat

Für über ein Jahrzehnt war Erika Ziltener ein hoch geschätztes Mitglied des EQUAM Stiftungsrates. Als Vertreterin einer wichtigen Patientenorganisation war sie massgeblich an strategischen Entscheidungen beteiligt. Nun gibt Sie die Ämter als Stiftungsrats- wie auch als Zertifizierungsausschussmitglied ab. Wir hatten die Möglichkeit mit Ihr über Vergangenes und Zukünftiges zu reden.


Weiterlesen

Save the date: EQUAM Symposium am 4. November

Das EQUAM Symposium 2021 findet am Nachmittag des 4. Novembers 2021 im Gurten-Pavillon in Bern statt.

Thema: Impulse im Qualitätsmanagement der ambulanten Medizin

 

Die Verhandlungen zum KVG Artikel 58 sind noch im Gang, doch EQUAM blickt in die Zukunft: Am 4. November versammelt sich eine auserlesene Gruppe von Vordenkern der «Qualität in der ambulanten Gesundheitsversorgung» auf dem Berner Gurten. Falls Sie dabei sind, erwarten Sie Referenten aus der Eidgenössischen Qualitätskommission (Dr. Bernard Güntert), aus der Nationalrätlichen Gesundheitskommission (Ruth Humbel), Vertreter von verschiedenen Ärztenetzen, Krankenversicherern und aus der Hausarztpraxis.


Weiterlesen